Category Archives: Modern Philosophy

Moritz Deutschmann's Die Rolle der Fremderfahrung in Edmund Husserls PDF

By Moritz Deutschmann

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Philosophie - Philosophie des 20. Jahrhunderts / Gegenwart, observe: 1,0, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg (Philosophisches Seminar), Veranstaltung: Edmund Husserl: Cartesianische Meditationen, four Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Schon ein Blick in das Inhaltsverzeichnis von Edmund Husserls “Cartesianischen Meditationen” macht deutlich, welche Bedeutung für Husserl die Theorie der Intersubjektivität hatte. Die fünfte Meditation, in der das Thema hauptsächlich behandelt wird, ist mit Abstand das längste Kapitel im ganzen Buch. Dementsprechend intensiv ist der Abschnitt auch in der Forschung diskutiert worden. Elisabeth Ströker konstatiert ein ”Schwanken seiner [Husserls, M.D.] Aufnahme zwischen hoher Anerkennung und scharfer Kritik”
In dieser Hausarbeit soll zunächst in zwei Abschnitten thesenartig gezeigt werden, warum Husserl in den "Cartesianischen Meditationen" das Thema der Fremderfahrung überhaupt behandelt. Eine genauere Erläuterung ergibt sich dann im zweiten Kapitel, in dem Husserls Theorie der Fremderfahrung und die Bedeutung des Eigenen in ihr dargestellt wird. Ein drittes Kapitel quick die Ergebnisse zusammen und bewertet Husserls Konzeption der Fremderfahrung.

Show description

Continue reading

New PDF release: Constellation: Friedrich Nietzsche and Walter Benjamin in

By James McFarland

Constellation is the 1st prolonged exploration of the connection among Walter Benjamin, the Weimar-era progressive cultural critic, and the unconventional thinker Friedrich Nietzsche. The affinity among those noncontemporaneous thinkers serves as a restrict case manifesting the precariousness and potentials of cultural transmission in a upset present.

In 5 chapters, Constellation offers the altering determine of Nietzsche as Benjamin encountered him: an suggestion to his scholar activism, an expert for his skeptical philology, a manifestation of his philosophical nihilism, a significant other in his political exile, and finally a subversive collaborator in his efforts to imagine past the hopeless temporality—new and continually the same—of the current second in history.

Show description

Continue reading

Der christlich-jüdische Messianismus bei Martin Heidegger by Dariusz Bruncz PDF

By Dariusz Bruncz

Diplomarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Philosophie - Philosophie des 20. Jahrhunderts / Gegenwart, observe: 1,3, Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) (Lehrstuhl für Kulturwissenschaften), forty six Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Dieser textual content setzt sich mit messianischem Denken Heideggers auseinander und stellt einen Versuch dar, die theologisch-historischen, philosophischen und politischen Elemente des Messianismus beim Denker aus Meßkirch möglichst eingehend zu beleuchten. Der Leitgedanke des Textes ist die Überzeugung, dass die Philosophie von Martin Heidegger nach seinem Bruch mit NS-Regime in ihren zahlreichen theologiegeschichtlichen, politischen und selbstverständlich philosophischen Variationen als quasi-religöses Erlösungssystem gedacht werden kann, und zwar besonders in Die Beiträge zur Philosophie, die den Inhalt dieser Arbeit entscheidend bestimmen.

Show description

Continue reading

New PDF release: Kant on Moral Autonomy

By Oliver Sensen

the concept that of autonomy is one among Kant's relevant legacies for modern ethical inspiration. we frequently invoke autonomy as either an ethical excellent and a human correct, specifically a correct to figure out oneself independently of international determinants; certainly, to violate a person's autonomy is taken into account to be a significant ethical offence. but whereas modern philosophy claims Kant because the originator of its thought of autonomy, Kant's personal belief of the time period turns out to vary in vital respects from our present-day interpretation. Kant on ethical Autonomy brings jointly a amazing workforce of students who discover the subsequent questions: what's Kant's notion of autonomy? what's its heritage and its impact on modern conceptions? and what's its ethical value? Their essays may be of curiosity either to students and scholars engaged on Kantian ethical philosophy and to a person attracted to the topic of autonomy.

Show description

Continue reading

Wittgenstein - download pdf or read online

By Anthony Kenny

This revised variation of Sir Anthony Kenny’s vintage paintings on Wittgenstein encompasses a new advent which covers advancements in Wittgenstein scholarship because the booklet was once first released.

  • Widely praised for delivering a lucid and traditionally expert account of Wittgenstein’s center philosophical concerns.
  • Demonstrates the continuity among Wittgenstein’s early and later writings.
  • Provides a persuasive argument for the team spirit of Wittgenstein’s thought.
  • Kenny additionally assesses Wittgenstein’s impression within the latter a part of the 20 th century.

Show description

Continue reading

Read e-book online Kommentar zu Nietzsches "Ueber Wahrheit und Lüge im PDF

By Sarah Scheibenberger

< !doctype html public "-//w3c//dtd html 4.0 transitional//en">

Mit Ueber Wahrheit und Lüge im aussermoralischen Sinne (1873) versucht Nietzsche, ein Jahr nach Publikation der Geburt der Tragödie, eine Auseinandersetzung mit zentralen Fragen der Sprachphilosophie durch die Hinterfragung der Möglichkeitsbedingungen des Denkens. Zunächst als inner most Gedankensammlung angelegt, wird diese Schrift im 20. Jahrhundert zu einem der prominentesten Paradigmen der sprachphilosophisch-ästhetischen Reflexion.

Show description

Continue reading

Download e-book for kindle: Aspekte einer sprachanalytischen Kritik für die Untersuchung by Christoph Kehl

By Christoph Kehl

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Philosophie - Philosophie des 17. und 18. Jahrhunderts, be aware: 1,0, Friedrich-Schiller-Universität Jena (Institut für Philosophie), Veranstaltung: Proseminar: Hume und Kant, Sprache: Deutsch, summary: Diese Arbeit untersucht Immanuell Kants Konzeption der Analytizität. Die Unterscheidung zwischen analytischen und synthetischen Urteilen gilt als eine der essentiellen Kategorisierungen der Philosophie. Immanuel Kant wird in diesem Kontext häufig als Zäsur im Verständnis der Dichotomie gesehen. Er ist es, der ihr zuerst einen zentralen Platz in der Philosophie im Allgemeinen und der Erkenntnistheorie im Speziellen einzuräumen scheint. Dieser hohe Stellenwert ist insofern nicht verwunderlich, als dass die Unterscheidung zwischen analytischen und synthetisches Urteilen im Grunde genommen das Fundament seiner transzendentalen Erörterung bildet. Kants zentrales Augenmerk liegt, ganz im Sinne seines Verständnisses von Metaphysik und dem daraus resultierenden Anspruch, sie zu reformieren, vor allem auf den synthetischen Urteilen a priori. Ein ausgeprägtes Verständnis von Analytizität ist jedoch unerlässlich, um eine hinreichende Differenzierung vornehmen zu können.

Es ist gerade dieser grundlegende Aspekt seiner Lehre, der bei seinen Kritikern auf Widerstand trifft. Mit der vor allem von Ludwig Wittgenstein und Willard Van Orman Quine initiierten grundsätzlichen Skepsis gegenüber sprachlicher Bedeutung rückt auch Kants Unterscheidung zwischen analytischen und synthetischen Urteilen in ein kritisches Licht. Aber bereits Zeitgenossen wie der Psychologe Johann Gebhard Ehrenreich Maaß oder Johann August Eberhard monierten dessen sprachanalytische Annahmen. In der vorliegenden Arbeit soll ein Blick auf Kants Verständnis von Analytizität, den zu Grund liegenden Prämissen, wie auch auf die darauf abzielende Kritik seiner Nachfolger geworfen werden. Erhalten die teilweise radikalen Einsprüche Quines, Eberhards oder Maaß' Recht, so wäre nahezu Kants gesamte Philosophie hinfällig. Die zeitliche Abfolge der einzelnen Philosophen, die sich auf einander beziehen, wird dabei an manchen Stellen der hermeneutischen Gliederung der Arbeit untergeordnet.

Natürlich kann durch den beschränkten Rahmen des vorgegebenen codecs kein Anspruch auf Vollständigkeit, weder im Hinblick auf die Darstellung der place Kants noch seiner Gegner, erhoben werden. Vielmehr geht es darum, Ansätze aufzeigen zu wollen, die zum einen für eine kritische Reflexion des Verständnisses Kants von Analytizität sinnvoll und notwendig sind, zum anderen aber auch helfen können, die gesamte Entwicklung des analytisch-synthetisch-Diskurses durch die Philosophiegeschichte hindurch genauer zu erfassen.

Show description

Continue reading

New PDF release: Sinndeutung und Zeitlichkeit: Zur Hermeneutik des

By Mathias Obert

Die Huayan-Lehre stellt einen Höhepunkt in der Ausformung des vornehmlich buddhistisch geprägten Denkens Chinas im ersten Jahrtausend unserer Zeitrechnung dar. Ihre Leitgedanken und die in ihr entwickelte Begrifflichkeit durchziehen noch die neue chinesische und japanische Philosophie des 20. Jahrhunderts.

Show description

Continue reading