Download e-book for iPad: Der Begriff der Biopolitik bei Michel Foucault und Giorgio by Christian Grimm

By Christian Grimm

Masterarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Philosophie - Philosophie des 20. Jahrhunderts / Gegenwart, word: 2.5, FernUniversität Hagen (Philosophie), forty Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Infolge der Innovationen und Entwicklungen in der Biotechnologie, Gentechnik und Biomedizin steht die Menschheit vor einer Vielzahl von ungelösten ethischen Fragen und Problemen. Technische Innovationen stellen die bisherigen Definitionen von Leben und Tod auf den Prüfstand. Reanimations- und Transplantationstechnologien verschieben die Grenzen von Leben und Tod, Reproduktionsmedizin, embryonale Stammzellforschung und therapeutisches Klonen zwingen zu einer Reevaluierung von Leben und Recht auf Leben. Ob Komapatienten oder „überzählige“ Embryonen, wir sehen uns konfrontiert mit einer neuen shape von menschlichem Leben, Leben im „Ausnahmezustand“. Giorgio Agamben spricht in diesem Sinne von „neomorts“ und „faux vivants“: „Der Reanimationsraum, in dem der „neomort“, der „Ultrakomatöse“ und der „faux vivant“ zwischen Leben und Tod schwanken, bildet einen Raum der Ausnahme, in dem das nackte Leben im Reinzustand erscheint, zum ersten Mal vollständig vom Menschen und seiner Technologie kontrolliert.“ Agamben sieht die Mächte, die den Menschen im Ausnahmezustand, den homo sacer, zur Regel machen, verkörpert in einer „Biopolitik“, die die individuelle Existenz bis ins Verborgenste bestimmen möchte. Ziel der vorliegenden Arbeit ist es, den Begriff der Biopolitik bei Agamben - unter Miteinbeziehung des Begriffs der Biopolitik bzw. Biomacht bei Michel Foucault - hinsichtlich seiner Bedeutung für die modernen Biowissenschaften zu untersuchen. Hierzu soll zunächst ein Überblick über Forschungsstand und aktuelle Entwicklungen in der Biomedizin, insbesondere in der embryonalen Stammzellforschung und in der Reproduktionsmedizin gegeben werden. Wie nahe sind wir wirklich am geklonten Menschen, wie gerechtfertigt sind die Befürchtungen einer neuen shape von Eugenik, z.B. infolge von PID und PND, welche Bedeutung hat dabei die Entschlüsselung des Humangenoms, welche Perspektiven eröffnet die Stammzellforschung, welche ethischen Problematiken impliziert sie? Der Begriff der „Biopolitik“ und seine je spezifischen Ausprägungsformen bei Foucault und Agamben sollen erläutert und kritisch reflektiert werden. Im Zentrum der Diskussion soll u.a. die Frage stehen, inwieweit bestimmte Entwicklungen in der Biomedizin Agambens Szenario einer den „Ausnahmezustand“ zur Regel machenden Biopolitik stützen und welche Konsequenzen sich aus den Biopolitik-Konzepten von Agamben und Foucault für die modernen Biowissenschaften sowie den Umgang mit biowissenschaftlichen Erkenntnissen ergeben.

Show description

Read or Download Der Begriff der Biopolitik bei Michel Foucault und Giorgio Agamben und seine Bedeutung für die modernen Biowissenschaften (German Edition) PDF

Similar modern philosophy books

Download PDF by Leslie Hill: Blanchot: Extreme Contemporary (Warwick Studies in European

Blanchot offers a compelling perception into one of many key figures within the improvement of postmodern idea. even if Blanchot's paintings is characterized by way of a fragmentary and complicated variety, Leslie Hill introduces truly and accessibly the most important topics in his paintings. He exhibits how Blanchot questions the very lifestyles of philosophy and literature and the way we may perhaps distinguish among them, stresses the significance of his political writings and the connection among writing and historical past that characterized Blanchot's later paintings; and considers the connection among Blanchot and key figures akin to Emmanuel Levinas and Georges Bataille and the way this impacted on his paintings.

Maria Baghramian's Reading Putnam PDF

Hilary Putnam is without doubt one of the world’s best philosophers. His hugely unique and infrequently provocative principles have set the schedule for quite a few debates in philosophy of technology, philosophy of brain and philosophy of language. His now recognized philosophical idea experiments, comparable to the ‘Twin earth’ and ‘the brains within the vat’ became a part of the verified canon in philosophy and cognitive technology.

Download PDF by Theresa Marx: Knowing How and Knowing That - Eine Untersuchung zu Gilbert

Zwischenprüfungsarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Philosophie - Philosophie des 20. Jahrhunderts / Gegenwart, be aware: 1,3, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg, nine Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Im Rahmen der Philosophie des Geistes finden wir zwei grundsätzlich voneinander verschiedene Antworten auf das Leib-Seele-Problem.

Impromptus: Entre la pasión y la reflexión (Spanish Edition) by André Comte-Sponville,Óscar Luis Molina S. PDF

¿Por qué Impromptus? cube Comte-Sponville: «¿Es esto filosofía? ¿Literatura? No lo sé ni me importa: dejo el asunto a los que todavía se interesan por ello. Montaigne me liberó de esas etiquetas, de esa manía clasificatoria. Liberará a otros. Sin querer imitarlo, he intentado seguirlo, a mi modo, incluso desde lejos, incluso mal.

Additional info for Der Begriff der Biopolitik bei Michel Foucault und Giorgio Agamben und seine Bedeutung für die modernen Biowissenschaften (German Edition)

Example text

Download PDF sample

Der Begriff der Biopolitik bei Michel Foucault und Giorgio Agamben und seine Bedeutung für die modernen Biowissenschaften (German Edition) by Christian Grimm


by Robert
4.1

Rated 4.76 of 5 – based on 12 votes